Paarmediation

In der Partnerschaft kommt es oft zu Konflikten. Die Beziehung der Konfliktparteien ist dabei häufig der eigentliche Konfliktgegenstand.

  • Haben Sie und Ihr Partner unterschiedliche Vorstellung von der Beziehung?

 

  • Finden in Ihrer Beziehung oft Auseinandersetzungen über Charakter, Eigenschaften und Verhaltensweisen der jeweils anderen Partei statt?

 

  • Führen Missverständnisse in der Kommunikation zu Problemen, Vorurteilen und falschen Annahmen?

 

→ Mediation ist keine Paartherapie. Aber durch die Mediation kann es gelingen, einander (wieder) zuzuhören, einander besser zu verstehen, die Hintergründe hinter den Verhaltensweisen zu erfahren, bisherige Lösungen und Strategien zu analysieren und zu überdenken und neue kreative Lösungen zu erzielen.